7 items tagged "Stoffbinden"

Results 1 - 3 of 7

Nachhaltige Binden

Herkömmliche Binden bestehen zu einem Großteil aus Kunststoff, Zellulose und/oder konventioneller Baumwolle und sind mit verschiedenen Chemikalien behandelt. Verschiedene Studien fanden bereits Weichmacher in Slipeinlagen bzw. Formaldehyd und Glyphosat, ein Bestandteil eines Unkrautvernichtungsmittels, das in der konventionellen Landwirtschaft zum Einsatz kommt, in Binden. Diese gesundheitsbedenklichen Inhaltsstoffe können mitunter dafür verantwortlich sein, dass Frauen an Hautirritationen im Intimbereich oder Infektionen leiden. Auch haben diese Produkte negative Auswirkungen auf unseren Planeten.

Nachhaltig produzierte Binden bestehen aus zertifzierter Biobaumwolle.

Eine weitere Alternative sind Stoffbinden.

Hier kannst du nachhaltige und biologische Binden bestellen.

Willkommen bei der erdbeerwoche

  • Deine Regel. Dein Planet.

    alles zu nachhaltiger Frauenhygiene

  • Schluss mit Tabus

    wir reden über die Fakten und klären auf (mehr zum Projekt erdbeerwoche@school findest du hier)

  • Für Frauen, die keine Kompromisse machen wollen

    nicht bei der Qualität, nicht bei ihrem Körper und nicht bei der Umwelt

Hier geht´s zum erdbeerwoche-Onlineshop

Bei uns findest du die besten nachhaltigen Frauenhygiene-Produkte wie BiotamponsMenstruationskappen oder biofaire Unterwäsche. 

Herstellerübersicht

Du kannst dir bei der erdbeerwoche bei folgenden Dingen sicher sein:

Die erdbeerwoche testet selbst! Alle Produkte, die du in unserem Onlineshop findest, sind von uns, den Gründerinnen der erdbeerwoche, persönlich getestet worden. Nur wer den strengen Produkttest besteht, wird in unserem Shop aufgenommen. Das sind unsere Kriterien, nach denen wir Produkte beurteilen:

  • Tragekomfort
  • Qualität und Produktbeschaffenheit sowie Haltbarkeit
  • Auswirkungen auf unsere Gesundheit
  • Auswirkungen auf unseren Planeten
  • Sozial verträgliche Herstellung der Produkte

Für Frauen, die keine Kompromisse machen wollen! Wir von der erdbeerwoche sind stets auf der Suche nach den besten und nachhaltigsten Frauenhygiene-Produkten am Markt und möchten Alternativen für möglichst viele Bedürfnisse und Wünsche anbieten. Denn uns ist bewusst: jede Frau ist individuell und hat unterschiedliche Ansprüche an Frauenhygiene. Deshalb ist es uns wichtig, die gesamte Palette an nachhaltigen Alternativen aufzuzeigen, von wiederwendbaren bis hin zu kompostierbaren Produkten.

ACHTUNG: Mittlerweile kursieren im Internet viele pseudo nachhaltige Produkte, wie z.B. Menstruationstassen aus Kunststoff oder gesundheitlich bedenklichem Silikon sowie Stoffbinden aus konventioneller Baumwolle, die genauso schadstoffbelastet ist wie herkömmliche Produkte!

Hier findest du eine Übersicht von Herstellern im Bereich nachhaltige Frauenhygiene, von denen wir überzeugt sind und deren Produkte du daher im erdbeerwoche-Shop bestellen kannst:

  • Natracare: Die britische Firma Bodywise stellt Produkte der Marke Natracare, wie Biotampons, Biobinden sowie Bio-Slipeinlagen und weitere biologische Intimpflegeprodukte her und gilt als einer der Pioniere im Bereich nachhaltige Frauenhygiene. Die Natracare-Produkte sind in Österreich in ausgewählten Biosupermärkten und Reformhäusern sowie in einigen Onlineshops, darunter der erdbeerwoche-Shop, erhältlich. www.natracare.com
  • Organyc: italienischer Hersteller von 100% biologisch abbaubaren Binden und Slipeinlagen ohne synthetische Duft- oder Zusatzstoffe, erhältlich im erdbeerwoche-Shop
  • Lunette: Sympathischer kleines Unternehmen aus Finnland, das eine tolle Menstruationskappe (bzw. Menstruationstasse) aus Silikon entwickelt hat - erhältlich im erdbeerwoche-Shop.
  • ImseVimse: Schwedischer Hersteller von Stoffwindeln sowie Stoffbinden und Stoff-Slipeinlagen biologischer Baumwolle. Im erdbeerwoche-Shop gibt's jene ImseVimse-Binden und -Slipeinlagen zu kaufen, die unseren strengen Produkttest bestanden haben. Überzeug dich selbst.

Du willst mehr über die Personen hinter den Firmen erfahren? Hier findest du ein spannendes Interview mit der Gründerin von Natracare Susie Hewson, die vor 25 Jahren das erste Biotampon erfunden hat. Ihr Credo:

"Unser Ziel ist es, mehr und mehr Frauen davon zu überzeugen ihre Monatshygiene zu hinterfragen und über ihre Regel zu sprechen, um endlich das Tabu zu brechen. Wir sehen es als enorm wichtig Aufklärungsarbeit darüber zu leisten, dass Frauen nicht nur die Wahl zwischen den unterschiedlichen Farben in der Verpackung haben, sondern es auf die Inhaltsstoffe der Produkte ankommt. Als Unternehmen entwickeln wir unsere Produkte natürlich ständig weiter und hören genau auf das Feedback unserer Kundinnen. Wir freuen uns auf die nächsten 25 Jahre!"

EasyTagCloud v2.4 Free