Menstruationskappen

Menstruationskappen sind kleine Becher aus medizinischem Silikon. Sie werden wie Tampons in die Vagina eingeführt und können je nach Modell bis zu 30 ml Flüssigkeit fassen. Dadurch haben sie den Vorteil viel länger als Tampons im Körper bleiben zu können. Danach wird das Blut einfach in die Toilette entleert oder mit einem Stück Klopapier ausgeputzt. Nach der Regel-Woche müssen die Menstruationskappen ausgekocht oder mit einer speziellen Flüssigkeit sterilisiert werden. Der größte Vorteil: Da sie mehrere Jahre verwendbar sind, erzeugen sie weitaus weniger Müll als Wegwerfprodukte.

Übrigens: Im Shop der erdbeerwoche kannst du dir bei Herkunft und Qualität der Menstruationskappen sicher sein.

Die Menstruationskappe schont übrigens auch die Geldbörse, denn hast du schon mal zusammen gerechnet, was dich Tampons und Binden in einem Jahr kosten? Die Menstruationskappe ist eine einmalige Anschaffung und kostet zwischen €25,- und €30,-.

Fazit:
Ganz klar -  die Menstruationskappen sind für Frauen, die „öko-deluxe“ bevorzugen und preisbewusst sind. Einfach mal ausprobieren!

Übrigens: Laut Recherchen wurden die Menstruationskappen zeitgleich mit den Tampons - also bereits in den 1930er-Jahren entwickelt.

Deine Regel soll kein Müllproblem sein? Dann bestell dir gleich jetzt eine Menstruationskappe bei der erdbeerwoche! Hier findest du nähere Infos.

Hier findest du die erdbeerwoche-Menstruationskappen-Broschüre mit allen wichtigen Infos zum Download.


Interview mit Frauenärztin Dr. Eva Lehner-Rothe zum Thema Menstruationskappen:

Lunette-Menstruationskappen

Bei der erdbeerwoche kannst du die innovativen Menstruationskappen der finnischen Lune Group kaufen! Die Lunette-Menstruationskappe besteht aus medizinischem, hypoallergenem Silikon und ist sehr weich und angenehm zu tragen. Nähere Infos findest du hier - erhältlich ist die Lunette Menstruationstasse im erdbeerwoche-Shop!

Zum Abschluss: Das solltest du NICHT mit deiner Menstruationstasse tun: 5 don´ts

1.NICHT im Geschirrspüler oder in der Waschmaschine waschen

Achtung: Die Chemikalien im Geschirrspülmittel können nicht nur deine Scheide reizen, sondern im schlimmsten Falle auch das Material schädigen wodurch sich z.B. an der Oberfläche Keime festsetzen können! 

2.NICHT mit normaler Seife oder Desinfektionsmittel waschen

Bei der Reinigung von Menstruationstassen ist Vorsicht geboten: Auch keine normalen Seifen oder Desinfektionsmittel für die Reinigung der Menstruationstasse verwenden. Solche Mittel können auf Dauer ebenfalls das Material angreifen. Damit deine Menstruationskappe immer hygienisch bleibt, reicht das Auskochen einmal im Monat. Für die Reinigung zwischendurch empfehlen wir die speziell auf das Material angestimmten Reinigungsprodukte. Damit bekommst du die Löcher sauber (die Lotion verflüssigt das alte Blut in den Löchern), Verfärbungen wird vorgebeugt und das medizinische Silikon gepflegt. Auch hier gilt: Lies dir die Inhaltstoffe genau durch, denn manche Reinigungsprodukte, die für Menstruationskappen angepriesen werden, beinhalten beispielsweise problematische Konservierungsstoffe.

3. NICHT während des Sex tragen

Egal, wer es schon ausprobiert hat und empfiehlt: Bitte die Menstruationskappe vor dem Sex entfernen! Tipp:Wer nur Lust auf Oralsex hat, kann sie natürlich drin behalten (aktiv und passiv :-) )

4. NICHT in die Sonne legen

Leg dich in die Sonne, aber bitte nur mit der Menstruationskappe in dir! Nicht zum Trocknen der Sonnenstrahlung aussetzen, denn auch das kann das Material schädigen.

5. NICHT mit einer Freundin teilen

Auch wenn es sogar auf Facebook Verkaufsgruppen von Menstruationstassen gibt, die mit „Nur 1x getragen“ werben: Die Kappe sollte auf keinen Fall mit einer Freundin oder sogar Unbekannten geteilt werden. Warum? Obwohl das Auskochen Keime und Bakterien grundsätzlich abtötet, weißt du nicht, wie gut die Kappe zuvor behandelt wurde und ob Scheidenpilz oder andere Krankheiten mit übertragen werden. Das kann nämlich auch passieren, wenn die Kappe z.B. mikroskopisch kleine Schäden im Material hat, wodurch sich Keime noch besser festsetzen können.

Insgesamt: Vorsicht vor Produkten bei denen nicht klar hervorgeht, dass es sich um ein qualitativ hochwertiges Material handelt, denn Menstruationskappe ist NICHT gleich Menstruationskappe.

Du hast noch Fragen zur Menstruationstasse? Dann schau in unseren Menstruationskappen-Ratgeber!