AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

Bitte lies unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch:

1. Vertragsgegenstand
Die nachfolgenden AGB gelten für die Nutzung der Webseite www.erdbeerwoche.com
 
2. Ausschließliche Geltung der AGB
Im Rahmen dieser Leistungen gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB.

3. Datenschutz

Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.

4. Nutzungsbedingungen

Die Inhalte dieser Website sind frei nutzbar und dienen ausschließlich der Information. Es kommen durch die Nutzung der Auswahlmöglichkeiten der Web-Site keinerlei Rechtsgeschäfte zwischen der Eigentümerin und den Nutzern zu Stande. Die weitere Vorgangsweise zwischen Anbietern und Nutzern und der mögliche spätere Abschluss von Aufträgen zwischen Anbietern und Nutzern liegen im ausschließlichen Ermessen der Nutzer.

Der Inhalt dieser Webseite unterliegt dem copyright der erdbeerwoche. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede weitergehende Nutzung insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen ohne Zustimmung des Webseiten-Inhabers ist untersagt. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Hyperlinks auf diese Webseite sind willkommen. Jede Einbindung einzelner Seiten dieser Webseite in fremde Frames ist zu unterlassen.

Links auf andere Internetseiten

Soweit wir von unserer Webseite auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

Haftungsausschluss

erdbeerwoche übernimmt keinerlei Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität oder Qualität jeglicher von ihr erteilten Auskünfte, jeglichen von ihr erteilten Rates und jeglicher von ihr zur Verfügung gestellter Informationen. Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden oder Schäden an zur Bearbeitung übernommenen Sachen sowie Produkthaftungsansprüche.
 
4. Schlussbestimmungen
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Auf diesen Vertrag ist ausschließlich österreichisches Recht anwendbar.
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Wien, Österreich.